Kurz notiert #8

15. Juli 2008Linksby Henning Krieg
6

Blogger und der Pixelsegen
Christiane Schulzki-Haddouti beschäftigt sich mit Metis – der technischen Lösung, mithilfe derer die Verwertungsgesellschaft Wort Tantiemen an Urheber ausschütten will, die Texte im Internet veröffentlichen.

Rundfunkaufsicht im Web?
Hans-Peter Lehofer beleuchtet – aus österreichischer Sicht – die Aufregung um die Aufregung der bayerischen Medienwächter um das Web-Streaming: „Nun aber, da die deutsche Medienregulierungsmaschinerie in all ihrer Gründlichkeit und Komplexität angelaufen ist, sorgt das erstmals für eine gewisse Aufregung„. Ein nicht aufregender, aber – wie Lehofers Blog auch ansonsten – lesenswerter Beitrag.

Was bringt das Beck-Blog?
Ein von Michael van Laar initiiertes „Stöckchen“ wandert gerade durch die Blogosphäre, mit dem der Frage auf den Grund gegangen werden soll, was Marketing-Blogs denn eigentlich bringen. Zugeworfen wurde dieses Stöckchen unter anderem auch Ralf Zosel, der Community Manager beim Verlag C.H. Beck ist und das Beck-Blog betreut: Was bringt das Beck-Blog?

Briefe an junge Juristen
Die „Juristische Schulung“ (kurz JuS), eine Ausbildungszeitschrift für Juristen, hat bekannte Juristenpersönlichkeiten gebeten, Erfahrungen aus ihrem Berufsleben in Form vno Briefen an junge Juristen und Juristinnen weiterzugeben. Diese Briefe werden nicht nur in der JuS veröffentlicht, sondern sind – gelesen von den Autoren selbst – auch als Podcast verfügbar, und zwar hier.

Anwalt ist nicht gleich Anwalt
Ordnung muß sein.

  1. Marketing-Blog-Stöckchenwurf: Was bringen Marketing-Blogs?  ·  Online-Marketing, Web 2.0, Internet-Marketing  ·  Marketingblogger sagt:

    […] kriegs-recht.de […]

  2. absolutperplex sagt:

    […] kriegs-recht.de […]

  3. C l e o p e t r a k e t e » Blog Archive » Stöckchen gefangen…. sagt:

    […] kriegs-recht.de […]

Schreibe einen Kommentar