Jetzt auch als PodCast: Social Media, Twitter und Recht

25. März 2010Social Mediaby admin
9

Viele Unternehmen liebäugeln mit dem Einsatz von Social Media Plattformen wie beispielsweise Facebook oder Twitter – und nehmen dann aber doch Abstand davon, weil sie meinen, die rechtlichen Risiken einer Nutzung dieser Plattformen nicht überblicken zu können. Tatsächlich ist beim Einsatz von Social Media in der Unternehmenskommunikation eine Reihe rechtlicher Aspekte (unbedingt) zu beachten. Mit einem vernünftigen Maß an Vorbereitung lassen sich die Risiken aber durchaus begrenzen oder – je nach Vorhaben – sogar gänzlich vermeiden.

In den vergangenen Monaten habe ich eine ganze Reihe von Vorträgen zum Rechtsrahmen des Social Media Marketings gehalten, und die entsprechenden Vortragsfolien auch auf diesem Blog veröffentlicht. Besonders konzentriert habe ich mich hierbei auf Twitter; die meisten rechtlichen Regeln sind jedoch für alle Social Media Plattformen gleich. Da die Folien allein zwar bereits einen guten Überblick geben, aber natürlich nicht alle in einem Vortrag vermittelten Informationen bereithalten, habe ich nun noch einen PodCast zum Thema produziert. Sie finden diesen PodCast am Ende dieses Beitrags – klicken Sie einfach auf das „Play“-Symbol unter den Präsentationsfolien (direkt über dem Text „Share this post“), der PodCast beginnt dann automatisch zu laufen. Während Sie den PodCast hören, können Sie sich durch die begleitenden Vortragsfolien klicken – vielleicht (fast) so gut, als wenn wir uns persönlich treffen würden.

  1. Sehr schön gemacht! Daumen hoch!

  2. Fachlich sehr gut und stimmlich sehr angenehm.

  3. Stephan, Michael, Herr Dr. Zoettl – danke fuer das freundliche Feedback!

  4. […] schon immer wissen wollten, wie man die Abkürzung „inkl. MwSt.” elegant ausspricht. Zum Podcast bei kriegs-recht.de. Adrian Schneider in Internet & Telekommunikation um 11:07 | Kommentare (0) | Trackbacks (0) […]

  5. […] Rahmenbedingungen des Twitterns” habe ich übrigens ausdrücklich hierauf hingewiesen, siehe Folie 9 der hier abrufbaren Präsentation. Die nun vom Landgericht Frankfurt am Main erlassene einstweilige Verfügung unterstreicht, wie […]

  6. […] Vom Versand von Werbung per Direct Messages auf Twitter kann bei der derzeitigen Rechtslage – und der derzeitigen Plattformgestaltung – aus rechtlicher Sicht nur abgeraten werden. Unter anderem in meiner Präsentation zu den “rechtlichen Rahmenbedingungen des Twitterns” habe ich hierauf schon hingewiesen, siehe Folie 11 der hier abrufbaren Präsentation. […]

  7. Medientante sagt:

    Großartiger und informativer Podcast. Diesen sollte wirklich Jeder und Jede anhören!!

    Ich habe Ihre Seite schon getwittert :-)

    Darf man diesen Podcast mit Urhebername und Link zur Webseite in seine Page einbinden? Bitte die Antwort per Mail an mich.. danke
    MT

Schreibe einen Kommentar