Die #rp15, der Feldmann und ich: Saisonrückblick Social Media Recht auf der re-publica 2015

Wie jedes Jahr war es Thorsten Feldmann und mir ein Fest: Auf der re-publica einen „Saisonrückblick Social Media Recht“ anzubieten und aufzuzeigen, was sich in den letzten zwölf Monaten im Social Media Recht getan hat. Naturgemäß spielten Urheber- und Fotorecht eine große Rolle, aber dabei blieb es natürlich nicht: So haben wir uns zum Beispiel auch Instagram und WhatsApp genauer angesehen, und das Thema Schleichwerbung spielte ebenfalls eine wichtige Rolle. Auch dieses Jahr hatten wir wieder ein phantastisches Publikum, das mit Zwischen- und Nachfragen nicht gegeizt hat – herzlichen Dank noch einmal dafür!

Und da wir mehrfach darauf angesprochen wurden, veröffentliche ich unsere Vortragsfolien gerne auch hier im Blog:



Bei Voice Republic hat man unsere Session mitgeschnitten und noch am Veranstaltungsabend als PodCast bereitgestellt. Anhören kann man sich das Ergebnis dank des einbettbaren Players von Voice Republic gleich hier im Blog:



Dabei war unsere eigene Session nicht das Einzige, das wir bei der re-publica 2015 an den Start gebracht haben. Zum ersten Mal haben Thorsten und ich für die re-publica auch ein „Law Lab“ mit acht Sessions zum Recht des Publizierens im Internet organisiert und kuratiert. Der Saal war durchgängig voll, und die Teilnehmer_innen waren engagiert dabei – ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch einmal an alle Referent_innen und an das Publikum. SPIEGEL Online hat das Law Lab aufgegriffen und darüber berichtet – zu lesen unter dem netten Titel „Internet-Rechtstipps: So meckern Sie legal„.

Und schließlich: Ohne dass Thorsten und ich vorher Bescheid wussten, hat Adobe die „Sketchnoterin“ annalena zu uns geschickt, um unsere Session auch grafisch festzuhalten. Eine nette Überraschung – herausgekommen ist dieses kleine Kunstwerk, das ich hier veröffentlichen darf (hat tip an annalena und Adobe):

sketchnotes re-publica

Schreibe einen Kommentar