Dickes B – Berliner Blawger beim betterplace Bloggerchor

20. Dezember 2012Allgemeinby Henning Krieg
3

Mit sechs Berliner “Blawgern” – also Menschen, die zu juristischen Themen ins Internet schreiben – haben wir uns zusammengetan, um auf betterplace ein Vorhaben von Discover Football zu unterstützen und ein wenig für Spenden zu trommeln. Es ist ein gutes Vorhaben, das wir da unterstützen wollen, ich kenne die Macherinnen und Macher persönlich – und würde mich sehr über weitere Unterstützung freuen.

Discover Football ist ein gemeinnütziges Berliner Frauenfußballprojekt. Seine Wurzeln liegen in einer spannenden Geschichte, die 2007 zum ersten internationalen Spiel der iranischen Frauenfußballnationalmannschaft geführt hat (mehr darüber unter www.football-under-cover.de). Seitdem engagieren sich die Frauen (und Männer) von Discover nicht nur um Frauenfußball im Allgemeinen, sondern besonders auch um Frauenrechte, Empowerment und Integration – sowohl in Berlin, als auch international. Das Ganze hat eine klare gesellschaftliche Komponente.

2013 stellt Discover wie schon 2011 in Berlin ein internationales Fußball-Turnier auf die Beine, das von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet wird. Gezielt werden Spielerinnen aus ärmeren Ländern eingeladen und unterstützt, vor allem Spielerinnen aus Nordafrika und Nahost. Das Turnier findet 2013 vor dem Hintergrund des Arabischen Frühlings statt. Im Rahmen der breiten öffentlichen Proteste waren dort viele Frauen in arabischen Ländern auf die Straße gegangen, um auch auf ihre Rechte aufmerksam zu machen und ihre Rechte einzufordern.

Und die Unterstützung des Frauenfußballs in diesen Ländern hilft ihnen dabei. Denn wenig beachtet von der Öffentlichkeit sind während der letzten beiden Jahrzehnte in fast allen arabischen Ländern erste Vereinsstrukturen im Frauenfußball aufgebaut worden. Diese Strukturen können Frauen helfen, für ihre Rechte einzutreten, ihre Rechte zu fordern – und zu erhalten. In den Kämpfen von Frauen für ihr Recht, Fußball zu spielen, spiegeln sich gesellschaftliche Auseinandersetzungen um Geschlechterbilder und Frauenrechte wider. In Berlin werden die Teilnehmerinnen nicht nur am Turnier teilnehmen, sondern gerade auch an einer Vielzahl von Workshops, die ihnen dabei helfen sollen, ihre Aktionen und Anliegen besser umsetzen zu können.

Discover Football sammelt Spenden für diese Aktion über betterplace – übrigens eine großartige Plattform für Crowdfunding. Die Aktionsseite von uns sechs Berliner Blawgern für Dicsover Football ist hier zu erreichen. Spenden kann man sehr einfach und komfortabel – per Kreditkarte, Bankeinzug oder Paypal. Wer sich entscheidet, das Projekt ebenfalls zu unterstützen, dem bzw. der sei hier schon einmal herzlich gedankt. Wie schon geschrieben: Ich kenne die Macherinnen und Macher dahinter persönlich und bin von ihrer Arbeit überzeugt.

Übrigens: Im November/Dezember hatte Discover Football in Vorbereitung des Turniers bereits ein Expertinnenforum mit Frauen aus Saudi Arabien, den palästinensischen Gebieten, Tunesien, Jordanien, Libanon und dem Irak in Berln veranstaltet. Die Frauen haben eine Woche lang Erfahrungen geteilt, Workshops besucht und Strategien für die Zukunft entwickelt – und hier im Video kann man einen kurzen Eindruck davon gewinnen:



Diese Aktion im Rahmen des betterplace Bloggerchors ist eine Aktion der Berliner Blawger (in alphabetischer Reihenfolge) Carsten R. Hoenig (sein Blogposting zur Aktion hier), Christoph Endell, Ramak Molavi (ihr Blogposting zur Aktion hier), Sebastian Dramburg (sein Blogposting zur Aktion hier), Thomas Schwenke (sein Blogposting zur Aktion hier) und meiner Wenigkeit.

  1. [...] der Aktionisten: Level Up Law Kriegs Recht I law it Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines (Kanzlei), In eigener Sache [...]

  2. Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches gesundes Neues Jahr

Hinterlasse eine Antwort

Ich möchte per E-Mail über neue Kommentare zu diesem Artikel benachrichtigt werden (die Benachrichtigungen können jederzeit wieder abbestellt werden).