Über dieses Blog – und seinen Autor

Guten Tag,

mein Name ist Henning Krieg, ich bin Syndikus (Mittel- und Osteuropa) und Datenschutzbeauftragter (Deutschland) für ein multinationales Softwareunternehmen (und aus der Kombination meines Namens und meines Berufsfelds erklärt sich der Name dieses Blogs “kriegs-recht.de”).

Schwerpunkte meiner Tätigkeit sind vor allem die Bereiche Software-, Online- und Datenschutzrecht. Zuvor bin ich als Rechtsanwalt in den internationalen Kanzleien Bird & Bird LLP in Frankfurt am Main und Osborne Clarke in Köln tätig gewesen, in den Jahren 2000 und 2001 habe ich als Manager Legal für eBay Deutschland gearbeitet. Studiert habe ich in Bonn, Berlin und in London.

In vielen der von mir auf diesem Blog veröffentlichten Beiträge beschäftige ich mich mit dem, was sich klassisch als “Onlinerecht” bezeichnen läßt. Es sind spannende Zeiten, in denen einiges an Neuem entsteht – und das nicht nur im Netz, sondern auch in den Köpfen und im Verhalten der Menschen. Manche neue Dienste werfen tatsächlich neue Rechtsfragen auf, für die wir neue Antworten benötigen. Andere Dienste tun dies nicht unmittelbar – aber weil diese Dienste und das, was mit ihnen möglich ist, für viele Menschen immer noch “neu” sind, gibt es auch hier einen großen Bedarf an Kommunikation, Dialogen und Diskussion. Und ich freue mich darüber, diese auch hier im Blog zu führen.

Weitere Publikationen

Nicht nur auf diesem Blog veröffentliche ich Texte und Beiträge. Regelmäßig publiziere ich Artikel in Fachmagazinen, gelegentlich schreibe ich auch für andere Medien zu rechtlichen Themen. Hier finden Sie einen Überblick über eine Auswahl dabei entstandener Beiträge.

Vorträge und Workshops

Immer wieder stehe ich auch als Redner auf dem Podium – naturgemäß sind es meist Vorträge oder Workshops zu online-, datenschutz- und IT-rechtlichen Themen, die ich halte. Auf dieser Seite gibt es einen auszugsweisen Überblick über von mir gehaltene Vorträge, Workshops und Schulungen.

In der Presse

Nicht selten stehe ich Journalisten bei Interviews und Recherchen Rede und Antwort insbesondere zu IT-, datenschutz- und onlinerechtlichen Fragen. Sollten Sie Interesse daran haben: Hier ist eine Auswahl an Artikeln aufgelistet, bei denen ich als Sparringpartner fungiert habe.

Andernorts im Netz

Im Internet finden Sie mich nicht nur auf diesem Blog, sondern natürlich auch auf anderen Plattformen. Hier geht es zu meinem Xing-Profil, hier zu meinem Profil auf LinkedIn. Mein Profil auf Google+ ist hier, und als Web 2.0 Afficionado bin ich natürlich auch auf Twitter aktiv – dort finden Sie mich unter kriegs_recht.

Kontakt

Falls Sie Kontakt zu mir aufnehmen möchten: Nichts leichter als das – meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

Disclaimer und weitere Hinweise

Die auf diesem Blog von mir veröffentlichten Beiträge dienen der Information, nicht jedoch der individuellen Rechtsberatung. Für die Aktualität und Richtigkeit der Inhalte dieser und verlinkter Seiten stehe ich nicht ein. Mit eventuellen Links zu externen Seiten mache ich mir die dortigen Inhalte nur zu Eigen, wenn dies ausdrücklich so angegeben ist.

Die Gelegenheit zum Kommentieren der auf diesem Blog veröffentlichten Beiträge soll eine Diskussion der angesprochenen Themen ermöglichen. Die Kommentare geben die Auffassungen der kommentierenden Personen – und nicht notwendigerweise die meine – wieder. Ich behalte mir vor, Beiträge und Kommentare ganz oder teilweise zu löschen.

Und zu guter Letzt zur Vermeidung von Missverständnissen: Bei den Beiträgen auf diesem Blog handelt es sich um “meine eigenen”, sie erfolgen weder für, noch in Abstimmung mit dem Softwareunternehmen, für das ich als Syndikus (CEE) tätig bin. Von mir in meinen Beiträgen geäußerte Ansichten sind meine eigenen, nicht jedoch notwendigerweise auch die meines Arbeitgebers.